Pulsoxymeter RAD 57™ (roter Anschluss)

4 LR6 Alkaline Batterien liefern über 48 Stunden Batteriekapazität. FastStart™ ermöglicht eine schnelle Signalfindung bei Einschalten des Gerätes. Perfusions Index (PI) zeigt die Stärke des arteriellen Signals an, kann als diagnostisches Hilfsmittel unter schwacher Perfusion eingesetzt werden. Signal IQ™ und Puls Indikator Anzeige dienen zur Identifizierung des Signals und zur Beurteilung der Signalqualität unter schwacher Perfusion und /oder Bewegung. SmartTone™ synchronisiert das Tonsignal mit der Pulsfrequenz auch unter ungünstigen Bedingungen z.B. Bewegung. SpO2 Pulsfrequenz, Alarm, Trend4, Perfusionsindex und Signalqualitätsanzeige. Entwickelt für den Einsatz im Krankenhaus, Transport und Home Care Versorgung. Akustische und optische Alarme bei hoher und niedriger Sättigung (1% -100 %) und Pulsfrequenz (25 -240 Schläge/ Min.), sowie für Sensorzustand, Systemversagen und schwachen Batterien. Spezifische Merkmale Rad-57v™.

Hersteller: Masimo
Artikel-Nr.: RAD57
HMV-Nr.: 21.30.02.1000
Abmessungen 22,6 x 8,9 x 5,3 cm
eigenständiges System 8,9 x 26,7 x 19,6 cm
Gewicht Dockstation Modelle RDS-1, 2 und 3 = 1,14 kg Modell RDS-1B = 1,41 kg
Gewicht eigenständiges System Modelle RDS-1, 2 und 3 = 1,68 kg Modell RDS-1B = 1,95 kg
Gewicht Handgerät 0,54 kg
Leistungsaufnahme 55 VA Sicherungen: 1Amp, flink, metrisch, (5 x 20 mm), 250 V Typ: NiMH Leistungsvermögen: 4 Stunden Ladezeit: 3 Stunden eigenständiges System (nur Modell RDS-1B) Typ: NiMH Leistungsvermögen: 10 Stunden Ladezeit: 6 Stunden Speicher: Loopspeicher bietet bei einer Auflösung von 2 Sekunden Verlaufsdaten über 72 Stunden und bei einer Auflösung von 10 Sekunden Verlaufsdaten für mehr als 10 Tage für SpO2 Pulsfrequenz und Perfusionsindex. Bei vollem Speicher werden die ältesten Wertepaare von den aktuellsten überschrieben. Neben der direkt en Anzeige ist eine Ausgabe auf einem seriellen Drucker oder anderen seriell angeschlossenen Geräten möglich. Alarme: akustische und visuelle Alarmsignale für hohe und niedrige Sättigung und Pulsfrequenz SpO2-Bereich 1 – 99 %, Pulsfrequenzbereich 30 – 235 Schläge
Messbereich SpO2 0 – 100 %
Netzstromversorgung 100 – 240 V Wechselspannung 47 – 63 Hz
Pulsfrequenzgenauigkeit Pulsfrequenz 25 – 240 Schläge/min
Sättigung 70 – 100 %

Kein Zubehör vorhanden