Unternehmen

Seit über 50 Jahren bilden die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden den Grundstein für unser Handeln.
Wir sind kompetenter und zuverlässiger Vertriebs- und Servicepartner von Patienten, Ärzten, Kostenträgern, Kliniken und Rettungsdiensten.
Unser Leistungsspektrum umfasst den Handel und den Service hochwertiger und innovativer Geräte der Medizintechnik von der Diagnostik bis zur Therapie von Herz und Lunge.
Die Zertifizierung unseres Unternehmens nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2012 versetzt uns in die Lage, allen Qualitätsanforderungen seitens der Kostenträger und Hersteller, vor allem aber unserer Patienten, gerecht zu werden.
Auch unter Berücksichtigung notwendiger gesundheitsökonomischer Kriterien steht die nachhaltige Zufriedenheit unserer Kunden und Anwender im Mittelpunkt unseres Handelns, gemäß unserer Philosophie:

…für mehr Lebensqualität,
hierfür stehen wir ein.

 

 

Qualitätspolitik der Jochum Medizintechnik GmbH

 

Das Verhältnis zu unseren Kunden

Kunden der Jochum Medizintechnik GmbH sind Krankenhäuser, Arztpraxen, Firmen, private Kunden, Krankenkassen und Mitglieder der Krankenkassen, in deren Auftrag Medizinprodukte bereitgestellt werden. Erklärtes Ziel der Jochum Medizintechnik GmbH ist es, die Erfordernisse und Erwartungen der Kunden in vollem Umfang zu erfüllen und sie qualifiziert zu betreuen, zu beraten und zu versorgen. Bei der Durchführung der Aufträge wird auf die Einhaltung der technischen, terminlichen und wirtschaftlichen Vereinbarungen großen Wert gelegt.

Wir sorgen für eine hohe Lieferbereitschaft und schnelle Lieferfähigkeit. Durch die zügige und sorgfältige Angebots- und Auftragsbearbeitung im Innendienst, in Verbindung mit einem zuverlässigen Service ist sichergestellt, dass Kundenaufträge rasch und flexibel ausgeführt werden können.

Wir streben eine enge Kooperation mit unseren Kunden an. Besonders wichtig ist für uns, bei der Bereitstellung kundenspezifischer Gerätekonfigurationen, gemeinsam mit dem Auftraggeber dessen Anforderungen genau zu ermitteln, um für ihn optimale Lösungen bereitzustellen.

 

Die Verantwortung der Mitarbeiter

Um die Erfordernisse und den Erwartungen der Kunden zu genügen, kommt es auf die fachliche Kompetenz und praktische Erfahrung jedes Mitarbeiters entscheidend an. Die Erfüllung der gestellten Qualitätsanforderungen kann letztlich nur dann gelingen, wenn jeder Mitarbeiter die Bedeutung seiner Arbeit für die an den Kunden gelieferten Produkte erkennt.

Zur Einhaltung und Verbesserung der Qualitätsfähigkeit ist unser Unternehmen auf das Engagement und die Eigeninitiative jedes einzelnen Mitarbeiters angewiesen. Aus diesem Grund sind alle Mitarbeiter ausdrücklich aufgefordert, erkannte Qualitätsmängel (Nichtkonformitäten) nicht auf sich beruhen zu lassen, sondern diese offen anzusprechen und Vorschläge zu ihrer Lösung und Verbesserungen zu unterbreiten.

Den Mitarbeitern der Jochum Medizintechnik GmbH ist insbesondere bewusst, dass von der Sorgfalt ihrer Arbeit die Gesundheit und das Leben der Patienten abhängen. Bei der Ausführung ihrer Tätigkeiten gehen die Mitarbeiter so umsichtig vor, dass Störungen, Ausfälle und Fehlbedienungen der gelieferten Produkte vermieden werden.

Die Mitarbeiter halten die getroffenen Vorgehensweisen zum Risikomanagement ein und setzen die entsprechenden Festlegungen um.

 

 Verantwortung der Geschäftsleitung

Die Geschäftsführung sieht ihre eigene Verantwortung u.a. darin, für die Durchführung der betrieblichen Abläufe ausreichend qualifiziertes Personal und angemessene, betrieblich notwendige Mittel bereitzustellen, sowie für die finanzielle Sicherheit und die soziale Verantwortung Sorge zu tragen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sieht es die Geschäftsführung als ihre Aufgabe an, die Schulung der Mitarbeiter zu gewährleisten, sowie das Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu fördern.

Für die Entscheidung zur Aufnahme von Produkten und Dienstleistungen werden diese und ihre Hersteller von der Geschäftsführung auf Qualität und Leistung geprüft.

Die Geschäftsführung steht dafür ein, dass bei der Jochum Medizintechnik GmbH gesetzliche Regelungen und behördliche Vorgaben in vollem Umfang beachtet und umgesetzt werden.

Die Firma Jochum Medizintechnik GmbH hat ein Risikomanagementsystem eingeführt. Die Geschäftsführung verpflichtet sich für die Umsetzung der hierzu getroffenen Regelungen zu sorgen.

 

Qualitätsmanagement

Das QM-System soll gewährleisten, dass die von uns gelieferten Produkte und Dienstleistungen, sowohl den eigenen als auch den Ansprüchen (Erfordernissen und Erwartungen) der Kunden, hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit und termingerechter Abwicklung entsprechen. Um das bestehende Qualitätsniveau zu sichern und um eine stabile Grundlage für künftige Verbesserungen zu schaffen, wurden die betrieblichen Abläufe, die unter Qualitätsgesichtspunkten relevant sind, im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems festgelegt. Des Weiteren soll das QM-System helfen, Nichtkonformitäten und Risiken zu erkennen und diese zukünftig zu vermeiden, damit Gefährdungen ausgeschlossen oder weitestgehend vermindert werden.

Die Geschäftsführung steht dafür ein, dass die festgelegten QM-Regelungen von allen Mitarbeitern umgesetzt werden und ihre Wirksamkeit gewährleistet ist. Hierzu gehört insbesondere, dass sie die Mitarbeiter bei der Umsetzung der QM-Maßnahmen unterstützt und die Einhaltung der durch das QM-System festgelegten Abläufe regelmäßig überwacht.